TEXTILWIRTSCHAFT – Mariella Burani macht wieder Mode

TEXTILWIRTSCHAFT – 26/11/2014

Mariella Burani ist wieder da: Die Namensgeberin des in die Pleite gegangenen Modekonzerns Mariella Burani startet eine neue Modekarriere mit dem Label Mariella Arduini – so lautet ihr Mädchennamen. Ihre Kollektionen sollen beim Modehersteller Confezioni Pango aus Brescia produziert werden, der Lizenzvertrag startet mit der Herbst/Winter-Saison 2015.

Der italienische Modekonzern Mariella Burani Fashion Group musste 2010 Insolvenz beantragen und wurde anschließend liquidiert. Alle Marken des Unternehmens wurden von einem Investor aus Hongkong übernommen, daher kann die ehemalige Besitzerin sie nicht länger nutzen. Das einstige Modeimperium erwirtschaftete in seinen besten Zeiten Jahresumsätze von bis zu 800 Mill. Euro. Im Februar 2010 ging das Unternehmen in die Insolvenz – mit Schulden in Höhe von rund 700 Mill. Euro.

26.11.2014Redakteur: Marcelo Crescenti

link